International

Finnland 5.0

26.11.2018

Hochtechnologie, Pisa-Führer und Sauna. An was denken Sie, wenn Sie Finnland hören? Nokia hat die Grundlagen für den Digitalisierungsboom und die Gründerszene in Finnland gelegt, inzwischen ist das Land weltweit ein Vorreiter bei Innovation und Digitalisierung. Das World Economic Forum sieht Finnland sogar als innovativstes Land der EU. Hier lernen bereits Grundschüler mit Tablets, ein Breitband-Internetanschluss gehört zu den Bürgerrechten. 


Seit 2014 ist Deutschland wieder Finnlands wichtigster Handelspartner und der deutsch-finnische Handel befindet sich auf Wachstumskurs, 2017 hat er 18 Mrd. Euro betragen. Pro Kopf betreibt Deutschland einen intensiveren Handel mit Finnland als etwa mit Frankreich. In den letzten Jahren hat sich Finnland außerdem zu einem wichtigen Innovationspartner für die deutsche Wirtschaft entwickelt.


Fast 60% der in Finnland vertretenen deutschen Unternehmen halten ihre finnischen Zulieferer und Mitarbeiter für digital fortgeschrittener als ihre deutschen Pendants – und nur 2% votieren für die Deutschen. Finnische Unternehmen automatisieren deutsche Fabriken, liefern Wetterdaten für deutsche PKW oder bauen in Deutschland innovative Kraftwerke, die durch ihre hohe Flexibilität die Schwankungen erneuerbarer Energieformen ausgleichen. Finnland hat das fortschrittlichste Stromnetz Europas, und erreichte beim Anteil erneuerbarer Energien sein EU-Ziel für 2020 von 38% schon im Jahr 2014. Sowohl als Innovationspartner als auch als Absatzmarkt birgt Finnland Geschäftschancen, und wir bei der AHK helfen Ihnen gerne dabei, diese zu entdecken. 


Zeit, um über neue Geschäftspartner und Märkte nachzudenken? Finnland wartet auf Sie!


Dagmar Ossenbrink

Geschäftsführerin, 

Deutsch-Finnische Handelskammer

Saksalais-suomalainen kauppakamari

Saksalais-Suomalainen Kauppakamari – sinun kumppanisi Saksan markkinoilla.
Yrityksen verkkosivut